Zum Inhalt springen

Beiträge der Kategorie ‘Uncategorized’

Bekommt einen neuen Platz – Giona Montana


Was es zu dieser Venusfigurine von mir zu sagen gibt:
Kleinplastik aus Schwemmholz, geschwärzt
10 x 17 x 6,5 cm
Der Name dieser archaisch anmutenden Kleinplastik enthält HInweise auf den Fundort des Ursprungsmaterials: Giona ist ein rund 15 km langer Fluss, der im Kanton Tessin entspringt und nach Südwesten fliesst, bis er auf italienischem Staatsgebiet den Lago Maggiore erreicht.
Die Quelle liegt am Südhang des Monte Tamaro. Auf ihrem Weg strömt die
Giona im Tal der Gemeinde Indemini vorbei. Im ehemalige Schmugglerort hoch oben in den Bergen verbrachte ich mit Freunden Ostern 2014.
Auf einem Spaziergang durch das wilde Tal fand ich beim Traversieren des Flusses ein schönes Stück Schwemmholz. Seine Reise hätte es flussabwärts weiter durch das Val Giona geführt, nach einem Abschnitt durch die Talschaft Valle Veddasca wohl direkt auf den weit in den Lago Maggiore vorgeschobenen Schwemmkegel.
Die ursprüngliche Form erinnerte mich vage an die Venus von Willendorf, eine der ersten bekannten Venusfigurinen; diese kulturellen Errungenschaften faszinieren mich seit je. Sie gelten als (vermutlich religiöse) Fruchtbarkeitssymbole und auch die Frau im Holz wollte durch meine Hände in ihrer archaischen Form und Kraft als Frau dargestellt werden. Zug um Strich mit der Feile nahm das Holz immer mehr Gestalt an. Das zarte Schwemmholz zwang mich zu sehr sorgfältigem Einsatz der Kräfte und einem Vorgehen in mehreren Phasen.
Schwärzung und Wachsung lassen die Rundungen besser hervortreten; die Inszenierung auf einer kleinen Stele lädt zu neugierigem Anschauen von allen
Seiten ein – Giona Montana ist immer wieder einen Blick und auch eine kleine Berührung wert.

Kunstausstellung im Seebad Utoquai | 8008 Zürich


standbyvisions.ch hat diese Ausstellung organisiert und mein Werk zur Teilnahme juriert: 

3. bis 10. November 2019 

Vernissage
2. November, 15 bis 17 Uhr

Öffnungszeiten 
täglich von 11 bis 16 Uhr

Ich werde am Sonntag, den 3. November sowie auf Anfrage vor Ort sein. 

Künstlerinnen und Künstler im Quartier – 40. Wiediker Kunstausstellung


Vernissage

19. Oktober 2019 | 17 bis 19 Uhr

Ausstellung 20. bis bis 25.10.2019, 15 bis 19 Uhr

Ich werde am Donnerstag, 24. Oktober 2019 ab 15 Uhr anwesend sein und auf Anfrage an weiteren Nachmittagen

Ort
Ortsmuseum Wiedikon, Steinstrasse 8 | 8003 Zürich

Die Kunstausstellung „Künstlerinnen und Künstler im Quartier“ umfasst drei weitere Ausstellungen mit wechselnden Kunstschaffenden: vom 5. bis 12. Oktober, vom 12. bis 19. Oktober sowie vom 26. Oktober bis zum 1. November. 

Vernissage – 19.10.2019, Reservier‘ dir den Termin


Drucke und Fotografien in der Ausstellung "Künstler im Quartier", Wiedikon Zürich

Drucke und Objekte von Cornelia Aschmann in der Ausstellung „Künstler im Quartier“, Wiedikon Zürich

Hände ran


Bildschirmfoto 2019-03-03 um 15.56.56Auf Fine-Art-Papier oder Alu gedruckt halten meine Seifenblasen durchaus eine zarte Berührung aus – aber dieser Spruch muss einen erst noch einfallen – köstlich. Danke, Nic Baschung für diese Trouvaille

Eiskalt wird einem warm ums Herz


Nach nur 9 Sekunden das Frieren einer Seifenblase fotografiert – was für eine poetische schöne kleine Geschichte.

Advent, Advent


Für Ruth Rasuo und mich hat der Advents-Workshop am 25.  November 2017 bereits begonnen. Auf der Suche nach schönen Fruchtständen an Büschen und Bäumen streiften wir durch windverhuddelte Wälder. Fündig geworden sind wir dann aber fast vor der Haustüre. Mit grosser Befriedigung konservierten wir gestern wunderschöne Eibenbeeren, Efeublüten, Kornelkirschen und Hagenbutten in Wachs.

Jetzt haben wir den Teilnehmer/innen an unserem Workshop am 25. November zusätzlich zum schönen «Chries» natürlichen Schmuck für ihre Adventskränze oder Gestecke zu bieten, und damit aber selbst eine grosse Freude bereitet. Wie schön, dass wir auch noch ganz unerwartet Hilfe erhielten – samt einem Glas kühlen Weisswein.