Zum Inhalt springen

Überraschung


Genau richtig liegst du mit den einzigartigen Seifenblasen-Kunstkarten im schönen Set, wenn du bei Einladungen mit einem Präsent überraschen willst. So die Erfahrung:

In der Crowdfunding-Aktion für die CardBox NurHeute stellen wir ein Set Kunstkarten als Dank für die finanzielle Unterstützung in Aussicht. Und siehe da – bisher haben die meisten Spender!nnen das Set mit A6 Kunstkarten aus meinem Atelier als Belohnung für ihren Beitrag ausgewählt.  

NurHeute ist eine CardBox mit 80 Impulsen für mehr Gelassenheit jeden Tag. Sie helfen mir, meinen Tag gut zu bewältigen, egal, wie gut oder schlecht ich drauf bin.

Die CardBox mit dem schicken Steller aus Edelstahl ist übrigens ein originelles Geschenk. Allerdings wird sie nur dann produziert, wenn das Geld für die Produktion zusammenkommt.

Wenn du das Projekt finanziell unterstützt, winkt dir eine tolle Belohnung. Achte darauf, wenn du die Projektpage auf wemakeit besuchst. Hier gehts lang – für deine Hilfe und Weiterempfehlung danken wir dir!

Und so sieht das NurHeute Geschenk aus – mit 10 Aquarellen von mir

NurHeute ist ein überraschendes und sinnstiftendes Geschenk!
Beispiel für einen Tages-Impuls: Folge diesem und dein Tag wird gelassener!

So bekommst auch du meine Handküsse


«So ein Handkuss macht Freude, ist ein Aufsteller, ich liebe ihn»
Die wohlklingenden Rückmeldungen zu den ersten beiden Handküssen an meine Kundinnen und Kunden, meinen Freundeskreis und Bekannte ermuntern mich weiter zu machen.

Trag dich einfach auf der Liste ein, dann bekommst du den kommenden Handkuss frei Haus zugestellt: http://eepurl.com/hCkV9f

Song hören

Mein erster Handkuss ist unterwegs


Hast du deinen Handkuss bekommen – wenn nicht, schicke mir eine E-Mail. Dann klappt’s mit dem nächsten.

Atelier Weihnachgtsverkauf 2020

Verkauf Kunstkarten + Kleinkunst | 5.12.2020 | ab 14 Uhr | mit Apéro | FGZ Gemeinschaftsraum Brombeeriweg, Hegianwandweg 30, Zürich


Lass dich in meine Atelier-Ausstellung treiben, so fröhlich und locker, wie jeweils meine Seifenblasen unterwegs sind. 

Die schönsten Seifenblasen habe ich mit der Kamera festgehalten und zu edlen Kunstkarten gestaltet. Sie bereichern Freundschaften und erfreuen Menschen als Gastgeschenk. 

Auch einzigartige Unikat-Karten mit Ausschnitten aus Druckarbeiten kannst du bei mir am Atelier-Markt sehen. 

Druckcollagen und kleinformatige Druckarbeiten laden dich zum Stöbern ein. Du findest garantiert etwas für dich – und kleine Geschenke für dir nahestehende Menschen.

Den FGZ Gemeinschaftsraum Brombeeriweg am Hegianwandweg erreichst du per Tram Nr. 13 sowie Bus Nr. 89 bis Haltestelle Üetlihof. Parkplätze stehen oberhalb des Strassenverkehrsamt zur Verfügung.

Natürlich halten wir uns an die geltenden Covid-Schutzregeln mit allem Drum und Dran. Auch beim Apéro.

Komm vorbei und schau dich um. Ich freue mich einen Schwatz mit dir.

 

Atelier Weihnachgtsverkauf 2020

14.11. | 13 bis 17 Uhr | Atelier Weihnachtsmarkt im FGZ Gemeinschaftsraum Schweighofstrasse 190, Zürich


Lass dich in meine Atelier-Ausstellung treiben, so fröhlich und locker, wie jeweils meine Seifenblasen unterwegs sind. 

Die schönsten Seifenblasen habe ich mit der Kamera festgehalten und zu edlen Kunstkarten gestaltet. Sie bereichern Freundschaften und erfreuen Menschen als Gastgeschenk. 

Auch einzigartige Unikat-Karten mit Ausschnitten aus Druckarbeiten kannst du bei mir am Atelier-Markt sehen. 

Druckcollagen und kleinformatige Druckarbeiten laden dich zum Stöbern ein. Du findest garantiert etwas für dich – und kleine Geschenke für dir nahestehende Menschen.

Der FGZ an der Schweighofstrasse 190 liegt gleich bei der Haltestelle Hagacker der Busse 32 und 89. Parkplätze gibt es im Zentrum, in dem der Gemeinschaftsraum liegt. 

Natürlich halten wir uns an die geltenden Covid-Schutzregeln mit allem Drum und Dran. Und darum tische ich dir an der Sonne draussen etwas Warmes oder einen Rotwein auf. 

Komm vorbei und schau dich um. Ich freue mich einen Schwatz mit dir.

Freu dich!

 

Jedes ein Unikat: 8 x 20 cm - Fotografie, Druck, Collage

Meine Rössli galoppieren an der 41. Ausstellung Künstlerinnen und Künstler in Zürich Wiedikon durch den Wald


Jedes ein Unikat: 8 x 20 cm – Fotografie, Druck, Collage

 

Es war schon etwas seltsam, die Vernissage mit all den bemaskten Gästen, die schön Distanz hielten. Dennoch: Die die erstmals gezeigten Rössli-Collagen rundum grosses Interesse aus und Freude aus. Bis zum 6. November sind die 8 x 20 cm kleinen Werke zu sehen. Fotografie, Druck und Collage sind die eingesetzten Techniken.

Graphit Pastell kommen bei meinen Steinwerke zum Einsatz. Diese faszinieren durch die Kombination von additivem Auftrag und abstrahierender Technik. Wer mehr wissen will dazu, spricht mich direkt darauf an. zum Beispiel

31.10. sowie am 2. und 3.11., dann bin ich wieder vor Ort.

Die Ausstellung ist Sonntag, 25. Oktober bis und mit 6. November 2020
jeweils von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

 

41. Ausstellung Künstlerinnen und Künstler im Quartier


Die 41. Ausstellung «Künstler im Quartier» im Ortsmuseum Wiedikon findet statt. Allerdings ist sie dieses Mal um eine Woche verkürzt, dafür hängen meine Werke zwei Wochen für interessierte Besucherinnen und Besucher bereit. Ich zeige eher kleinformate „Steinwerke“ und bringe natürlich auch die neuesten Kunstkarten mit.

Ab Sonntag, 25. Oktober bis und mit 6. November 2020
jeweils offen von 15 bis 19 Uhr

Am 25. und 31.10. sowie am 2. und 3.11. bin ich jeweils vor Ort – oder auf Vereinbarung.

Kunstkartenshop


Seifenblasen-Fotos

Neue Sujets aus Seifenblasen-Fotoprojekt von Cornelia Aschmann

Jetzt findest du unter kunstkarten shop die allerneusten Spezialeditionen schön gebündelt – von schimmernden A6 Grusskarten über A5 Doppelkarten bis zu den Unikat-Kunstkarten mit applizierten Drucken alles, was dein Herz begehrt. Einzeln in Klarsicht-Cellophanhüllen verpackt mit einem erstklassigen Kunstkartencouvert.

Du suchst ein besonderes Sujet für deinen Anlass, eine aussergewöhnliche Trauerkarte, eine stimmige Danksagungskarte – wir finden für dich gemeinsam das passende Bild. Schick mir kurz eine Email.

Neue A5 Kunstkarten: Doppelkarten, gerillt, mit hochwertigem C5


 

Noch harren die Karten mit den neuen Sujets der Aufschaltung unter https://cornelia-aschmann-atelier.com/kunstkarten-aus-seifenblasen-auf-reisen/

Im Atelier liegen die kleinen Kunstwerke bereits auf. Wer nicht warten will bis zur Online-Bestellung, kommt rasch vorbei. Ich freue mich, die Schönheiten zu zeigen.

Bekommt einen neuen Platz – Giona Montana


Was es zu dieser Venusfigurine von mir zu sagen gibt:
Kleinplastik aus Schwemmholz, geschwärzt
10 x 17 x 6,5 cm
Der Name dieser archaisch anmutenden Kleinplastik enthält HInweise auf den Fundort des Ursprungsmaterials: Giona ist ein rund 15 km langer Fluss, der im Kanton Tessin entspringt und nach Südwesten fliesst, bis er auf italienischem Staatsgebiet den Lago Maggiore erreicht.
Die Quelle liegt am Südhang des Monte Tamaro. Auf ihrem Weg strömt die
Giona im Tal der Gemeinde Indemini vorbei. Im ehemalige Schmugglerort hoch oben in den Bergen verbrachte ich mit Freunden Ostern 2014.
Auf einem Spaziergang durch das wilde Tal fand ich beim Traversieren des Flusses ein schönes Stück Schwemmholz. Seine Reise hätte es flussabwärts weiter durch das Val Giona geführt, nach einem Abschnitt durch die Talschaft Valle Veddasca wohl direkt auf den weit in den Lago Maggiore vorgeschobenen Schwemmkegel.
Die ursprüngliche Form erinnerte mich vage an die Venus von Willendorf, eine der ersten bekannten Venusfigurinen; diese kulturellen Errungenschaften faszinieren mich seit je. Sie gelten als (vermutlich religiöse) Fruchtbarkeitssymbole und auch die Frau im Holz wollte durch meine Hände in ihrer archaischen Form und Kraft als Frau dargestellt werden. Zug um Strich mit der Feile nahm das Holz immer mehr Gestalt an. Das zarte Schwemmholz zwang mich zu sehr sorgfältigem Einsatz der Kräfte und einem Vorgehen in mehreren Phasen.
Schwärzung und Wachsung lassen die Rundungen besser hervortreten; die Inszenierung auf einer kleinen Stele lädt zu neugierigem Anschauen von allen
Seiten ein – Giona Montana ist immer wieder einen Blick und auch eine kleine Berührung wert.