Zum Inhalt springen

Archiv für

Advent, Advent


Für Ruth Rasuo und mich hat der Advents-Workshop am 25.  November 2017 bereits begonnen. Auf der Suche nach schönen Fruchtständen an Büschen und Bäumen streiften wir durch windverhuddelte Wälder. Fündig geworden sind wir dann aber fast vor der Haustüre. Mit grosser Befriedigung konservierten wir gestern wunderschöne Eibenbeeren, Efeublüten, Kornelkirschen und Hagenbutten in Wachs.

Jetzt haben wir den Teilnehmer/innen an unserem Workshop am 25. November zusätzlich zum schönen «Chries» natürlichen Schmuck für ihre Adventskränze oder Gestecke zu bieten, und damit aber selbst eine grosse Freude bereitet. Wie schön, dass wir auch noch ganz unerwartet Hilfe erhielten – samt einem Glas kühlen Weisswein.

 

 

Leicht unter Druck mit den Vorbereitungen für die Ausstellung der Philodendren-Druckarbeiten


Einladung Künstler im Quartier Wiedikon Cornelia AschmannAm 4. November ist Vernissage und ich bin etwas unter Druck mit diesen Druckarbeiten. Was zeige ich; wie zeige ich es; diesen Druck oder doch jenen?

Warum zeige ich die Drucke überhaupt; warum gerade in Wiedikon;interessiert das überhaupt irgendjemanden?

Die Vorbereitungen für eine Ausstellung bringen mich jedesmal aufs Neue ins „Schwimmen“.  Doch nun gibts kein Zurück mehr. Die Einladung steht und wird demnächst verschickt.

Am 5.11. von 14 bis 18 Uhr „hüte“ ich die kleine Gruppenausstellung. Jetzt schon freue ich mich auf diese besondere Atmosphäre am Tag nach der Vernissage. Das Begehen einer Ausstellung, bevor sich Besucherinnen und Besucher einfinden, ist etwas ganz Besonderes. Ist es dann aber soweit und einzelne Interessierte kommen vorbei, um Hallo zu sagen und sich von den ausgestellten Werken ein Bild zu machen, bin ich dankbar für die geschenkte Zeit und Aufmerksamkeit – für die gemeinsame kleine Auszeit. Willkommen, liebe Freundinnen und Freunde und Bekannte!